Brombeerschmarren mit Honigjoghurt

Zutaten:  für 4 Personen

Ca.400 g Brombeeren,
120 g Mehl,
0,2 l Milch,
Prise Salz,
1/2 TL Vanillezucker,
geriebene Schale von 1/4 Zitrone,
1 EL Rum,
3 Eier,
20 g geklärte Butter,
20 g Butter,
Staubzucker,
1 EL Kristallzucker,
1 TL gemahlener Zimt,
Zitronenmelisse.
Für das Honigjoghurt:
250 ml Joghurt,
1 El Honig,
Saft von 1/2 Zitrone,
1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

Eier trennen. Mehl mit Milch, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Eidotter und Rum glattrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig darunterziehen.

Geklärte Butter in einer ofenfesten Pfanne am Herd etwas erwärmen und den Teig etwa 1 1/2 cm dick eingießen. Etwas anbacken lassen, die Brombeeren auf dem Teig verteilen. In das auf 200 °C vorgeheizte Rohr schieben. Nach einigen Minuten den Teig wenden und weiterbacken. Wenn der Teig auf der Oberseite trocken wird, seitlich am Pfannenrand rundum etwa 20 g Butter beigeben.

Teigfladen mit Hilfe zweier Backschaufeln oder Gabeln in Stücke reißen mit Kristallzucker bestreuen und karamellisieren lassen. Alle Zutaten für das Honigjoghurt miteinander verrühren.

Schmarren mit dem Honigjoghurt auf Tellern anrichten, Mit etwas Staubzucker und Zimt bestreuen, mit Zitronenmelisse garnieren