Feigenkuchen mit Heidelbeersauce

 

Zutaten:  für 4 Personen

4 reife Feigen
1 Packung tiefgekühlter Blätterteig
1 EL Zucker
1 TL Zimt

Für die Gratiniermasse:
2 Eidotter
Mark von 1 Vanillestange
geriebene Schale von ½ Zitrone
40 g Staubzucker
1 cl Rum
1 Eiklar
30 g Zucker
1 TL Stärkemehl

Für die Heidelbeersauce:
250 g tiefgekühlte Heidelbeeren
100 ml Rotwein
4 cl Crème de Cassis
Saft von ½ Orange
½ Zimtstange
100 g brauner Zucker

Für die Garnitur:
Staubzucker
Kakaopulver
4 cl Crème de Cassis
Minze
2 EL Sauerrahm

 

Zubereitung:

Für die Sauce Rotwein, Crème de Cassis, Orangensaft, Zimtstange und Zucker aufkochen. Heidelbeeren zugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Zimtrinde herausnehmen, Heidelbeersauce in einem Mixglas mit dem Stabmixer pürieren, danach durch ein Sieb passieren.

Feigen schälen und sechsteln. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen und Kreise mit 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Teigkreise mehrmals mit einer Gabel einstechen. Teigkreise auf ein Backblech legen, im auf 200° C vorgeheizten Rohr in 3-5 Minuten braun backen. Danach herausnehmen, mit etwas Zimt und Zucker bestreut auskühlen lassen.

Für die Gratiniermasse Eidotter, Vanillemark, Zitronenschale und Staubzucker schaumig rühren. Rum zugeben und über einem nicht zu heißen Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Anschließend über Eiswasser kalt rühren. Eiklar mit Zucker steif schlagen. Eischnee mit dem Stärkemehl unter die kaltgerührte Gratiniermasse heben.

Die ausgekühlten Blätterteigkreise dünn mit etwas Gratiniermasse bestreichen. Die Feigenstücke rosettenartig darauf anrichten. Mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und die restliche Gratiniermasse über den Feigen verteilen. Feigenkuchen 10 Minuten im auf 220° C vorgeheizten Rohr backen. Danach mit Staubzucker bestreuen und im Rohr nochmals 2 Minuten bräunen.

Die Heidelbeersauce auf Tellern verteilen. Mit glattgerührtem Sauerrahm und Crème de Cassis verzieren. Feigenkuchen darauf setzen. Mit Staubzucker, Kakaopulver und frischen Minzeblättern vollenden.