Lammmedaillons mit glaciertem Knoblauch


Zutaten:  für 4 Personen

600 g Lammrücken (zugeputzt),
6-8 Zweige Rosmarin,
Salz,
Pfeffer,
Olivenöl zum Braten,
40 junge Knoblauchzehen,
1 EL brauner Zucker,
2 EL Sherryessig,
1 EL Staubzucker,
Öl zum Frittieren.
Für das Zucchini-Paprikagemüse:
2 Zucchini,
2 Schalotten (geschnitten),
1 EL Olivenöl,
je 1/2 gelber,
grüner und roter Paprika,
1 Zweig Rosmarin,
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Lammrücken in Medaillons schneiden, leicht plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Lamm mit 2 Zweigen Rosmarin beidseitig rosa braten. Danach herausnehmen und an einem warmen Ort rasten lassen.

Knoblauch schälen. In einer Pfanne braunen Zucker karamellisieren, mit Sherryessig und etwas Wasser ablöschen. Knoblauch einlegen und darin durchschwenken (glacieren), mit Salz abschmecken. Zucchini und Paprika kleinwürfelig schneiden, mit den Schalotten in etwas Olivenöl anbraten. In Scheiben geschnittenen Knoblauch und Rosmarin zugeben, mit etwas Wasser ablöschen. Gemüse kernig dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem Topf Pflanzenöl erhitzen, 4 Rosmarinzweige darin etwa 10 Sekunden lang frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtupfen, mit Staubzucker bestreuen. Gemüse kreisförmig auf Tellern anrichten, Lamm darauf setzen, Knoblauchzehen außen herum anrichten. Mit den frittierten Rosmarinzweigen garnieren.