Paprika-Mousse mit Scampies

Zutaten:  für 4 Personen

Zutaten Paprika-Mousse:
600 g rote Paprika gewürfelt und entkernt
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
½ Glas Weißwein
200 ml Geflügelfond
2 EL Crème fraîche
Thymian
Salz, Pfeffer
5 Blatt weiße Gelatine (1,3 Blatt Gelatine/100 ml Flüssigkeit)

Zutaten:
Ca. 12 Scampischwänze
2 gehackte Knoblauchzehen
1 EL gehackte glatte Petersilie
Olivenöl und Salz

Zubereitung:

Paprika, gewürfelte Schalotte und Knoblauch in Butter ohne zu bräunen andünsten. Mit Weißwein, Geflügelfond und Crème fraîche auffüllen. In ca. 10 Minuten mit Thymian, Salz und Pfeffer gewürzt gar köcheln. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine gut ausdrücken, in das warme Püree einrühren und abkühlen lassen. In Timbalförmchen füllen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) kühl stellen.


Scampis:
Die Scampischwänze mit der Küchenschere auf der Rückseite aufschneiden, aus den Schalen lösen, die Schwanzflosse jedoch daran lassen. Nun den an der Rückenoberfläche verlaufenden Darm entfernen. In heißem Olivenöl je nach Größe ca. 1 bis 2 Minuten braten. Knoblauchwürfelchen hinzugeben salzen und mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Auf Tellern gemischte Salatblättchen mit einer Vinaigrette anmachen und die gestürzte Paprika-Mousse mit den Scampischwänzen darauf anrichten.