Rinderbraten im Römertopf

Zutaten:  für 4 Personen

1 kg Rinderbraten
Salz
Pfeffer
Senf, süßer
1 große Zwiebel
Saucenbinder
 

Zubereitung:

Den Rinderbraten salzen u. pfeffern, mit Senf einreiben, in den Römertopf legen. Die Zwiebel schälen u. in Scheiben schneiden u. darauf verteilen. Deckel drauf und ab in den nicht vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca.1 1/2 -2 Std. garen.
Es entsteht ein herrlicher Sud.
Den Sud schütte ich in einen Topf, verlängere ihn etwas mit Wasser, koche alles nochmals auf u. binde mit Soßenbinder.
Bitte daran denken, dass ein Römertopf gewässert werden muss. Bei meinem Römertopf ist das Unterteil glasiert u. muss nicht gewässert werden, das Oberteil, wässere ich 10 Min. vorher, so ist es auch in meiner Gebrauchsanweisung beschrieben. Es war mein erstes Rezept im Römertopf. Der Braten war superlecker, zart u. brauchte wenig Vorbereitung. Da ich nicht wusste, wie lange der Braten braucht, habe ich nach 1 1/2 Std. nachgesehen.

Zubereitungszeit:  30 Minuten