Schoko-Birnen-Tarte

Zutaten:  für 4 Personen

Für den Teigboden:
160 g Mehl,
30 g Staubzucker,
30 g geriebene Mandeln,
1/2 TL Salz,
125 g Butter (würfelig geschnitten),
4 EL Eiswasser.
Für die Füllung:
4-5 Birnen,
1/2 EL Staubzucker,
100 g Butter,
50 g Kakaopulver,
3-4 EL Wasser,
1 Ei,
180 g Kristallzucker,
50 g Mehl,
1 TL Vanilleextrakt;
Staubzucker zum Bestreuen,
Butter für die Form

Zubereitung:

Für den Teig: Mehl, Zucker, Mandeln und Salz in eine Schüssel geben. Butterwürfel mit den Händen einarbeiten, damit eine krümelige Mischung entstehen. Mit einer Gabel so viel Eiswasser untermischen, sodass größere Teigstreusel entstehen. Teig auf einer glatten Fläche zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine Backform mit 24 cm Durchmesser mit Butter ausschmieren, mit dem ausgerollten Teig auslegen. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Staubzucker bestreuen. Birnen auf dem Teig kreisförmig anordnen, im Rohr bei 200 °C 15 Minuten backen. Tarte danach auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Für die Füllung: Butter schmelzen, Kakaopulver beigeben und zu einer weichen Masse verrühren. Ei und Zucker schaumig schlagen, und mit dem Wasser unter die Kakaomasse rühren. Mehl darüber sieben und unterheben, Vanilleextrakt einrühren. Füllung über die vorgebackene Tarte gießen, mit einer Spachtel glatt streichen. Tarte bei 200 °C weitere 15 Minuten backen. Die Füllung sollte dann fest sein. Auskühlen lasen und mit Staubzucker bestreut servieren.