Winzerfondue

 

kein Bild verfügbar

Zutaten:

300 g Schweinelende in dünne Scheiben geschnitten
300 g Rinderfilet, oder vom Kalb, in dünne Scheiben geschnitten
300 g Hühnerbrüste in dünne Scheiben geschnitten
1.5 Liter Wein, weiß, kräftig, (Kerner, Grauburgunder)
5 Körner Pfeffer, weiß
5 Körner Pfeffer, schwarz
8 Körner Koriander
4 Körner Piment, ganz
1 Stange/n Zimt
1 TL Zucker
2 TL Salz
1 TL Salz (Selleriesalz)
½ TL Salz (Knoblauchsalz)
 

Zubereitung:

Pfeffer-, Piment- und Korianderkörner im Mörser grob zerkleinern. Die Zimtstange etwas zerbröseln. Alles in ein Gewürzsäckchen aus feiner Gaze geben und zubinden. (Geht auch mit einem Einmal-Teefilter.) Den Wein im Fonduetopf zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen und das zugebundene Gewürzbeutelchen hineinhängen. Die 3 Salzsorten mischen und jedem in einem kleinen Schälchen etwas zum Würzen des gegarten Fleisches hinstellen. Die Fleischscheiben auf Fonduegabeln spießen, im kochenden Wein etwa 1/2 bis 1 Minute garen und mit der Salzmischung würzen. Dazu passen: Weißbrot und verschiedene Würzsaucen, wie Currysauce, Cumberlandsauce, Salsa.... Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wir essen auch noch gerne einen grünen Salat dazu.

Zubereitungszeit: 15 Minuten